Freitag, 28. Dezember 2007

Shogatsu (Neujahr)

Tja, das Jahr ist beinahe zu Ende. Höchste Zeit für eine Haiku zur fünften Jahreszeit in Japan. Statt Feuerwerk hört man in Japan zum Jahreswechsel nur die Glocken aus den buddhistischen Tempeln. 108 Glockenschläge! Und da diese Glocken sehr lange nachhallen, dauert diese Prozedur mehrere Stunden.
Und dann gehört es zur Tradition, den ersten Sonnenaufgang des Jahres zu erleben. Glücklich ist wohl, wer dieses am Fujisan erleben darf.


Das Jahr endet still -
nur vom Tempel die Glocken
einhundertacht mal

Kommentare:

LadyArt hat gesagt…

...beglückt gelesen...
aus alter und neuer ferner nähe grüßt dich
gabriele

Bernd Balder hat gesagt…

Danke dir, liebe Gabriele. ;-)