Dienstag, 23. Dezember 2014

ankunft köln


ich sage ja zu dir
und schaue wieder hinaus
wo die welt vorbeifliegt

ein kind das auf uns zeigt
fragt seine mutter für die
antwort sind wir zu schnell

wie für diesen garten
waren das rosen
ich weiß es nicht

meine augen
halten sich fest
an den überlandleitungen

und du schläfst
noch zehn minuten bis köln
dann unterhalten wir uns weiter

Kommentare:

herbst.zeitlosen hat gesagt…

ich bin keine gute Kommentatorin, kommentieren erinnert mich immer noch irgendwie an "Schule", an Zerreden - aber dieser Text gefällt mir sehr sehr gut.Ganz einfach so gesagt!

LG

Bernd Balder hat gesagt…

Ich danke dir sehr und freue mich, dass dir der Text gefällt.

LG
Bernd

angelface hat gesagt…

freue mich - durch Zufall, nein einen anderen Blog der dich glücklicherweise auf seiner seite speicherte - deine texte gefunden zu haben,
auch wenn viele schön "älter" sind, scrolle ich gerne um sie zu finden....
schöne Ideen und Gedanken...
aufgeschrieben auch für uns erfreuen sie sicherlich so manches herz und Hirn..
lieben Gruß angelface....

Bernd Balder hat gesagt…

Lb. angelface,

ich danke dir sehr für deinen Kommentar. Ja, zur Zeit ist es etwas ruhig hier, aber das wird sich sicherlich wieder ändern.
Freut mich, dass dir die Texte hier gefallen.